• Aktuelles
  • Über uns
  • Künstler
  • Adochi
  • Claudia Larissa Artz
  • Ralph Bageritz
  • Hella Berent
  • Maria Deppe
  • Claudia Desgranges
  • Achim Duchow
  • Knopp Ferro
  • HM. Fink
  • Gibbs
  • Gabriele Heider
  • Johanna Heß
  • Hiroko
  • Imi Knoebel
  • Lace
  • Andrea Morein
  • Mutsumi Okada
  • Mirjam Pézsa
  • Uta Rings
  • Babak Saed
  • Dirk Salz
  • Jo Schultheis
  • Petra Siering
  • Stiliachus
  • Jörn Stoya
  • Johannes Stüttgen
  • Nam, Tchun Mo
  • Holger Tibo
  • Tinka von Hasselbach
  • Deva Wolfram
  • Hideaki Yamanobe
  • Kataloge
  • Editionen
  • Messepräsenz
  • Archiv
  • Ausstellungsvideos
  • Kontakt
  • Impressum
  • Datenschutz
  • Holger Tibo - Biografie / Ausstellungsverzeichnis

    Zurück

    Ausstellungen (Auswahl)
    2010 Galerie Kunstraum 21, Photoarbeiten
    2004 Galerie Kunstraum 21
    2003 Große Kunstausstellung NRW, Düsseldorf
    2002 1. Internationaler Plus Kunstpreis, Düsseldorf
    2001 Große Kunstausstellung NRW, Düsseldorf
    2000 The Sharjah Arts Museum, Sharjah, United Arab Emirates
      “Variations on a brick-shot” Fotoinstallation, Fotogalerie Fabrik Heeder, Krefeld
    1999 Box Art Museum, Tanumshede, Schweden
      Große Kunstausstellung NRW, Dusseldorf
    1998 Galerie Karl Plotzke, Düsseldorf
    1997 „Weißes Rauschen“, 42 Künstlerräume, Altes Arbeitsamt, Düsseldorf
      „es gibt eine anschauliche erkenntnis, die nicht auf den begriff zu bringen ist.“ i. kant, Pick up, Köln
    1996 „Ohne Jupp“, Plakataktion, Düsseldorf
    1995 “Da weiß man was man hat”, “MTV”, Videoinstallation, Raum 1, Düsseldorf
      „Licht von unten“, Fotografie-Projektion-Raum, Berliner Kunstverein Weißensee e.V. (H. Fuchs, J. Wittke)
    1993 „CECINA MARE“, Galerie Hiltrud Jordan, Köln
    1992 „Querbeet“, Skulpturen im Park, Koch-Hüskes, Krefeld
    1991 „Der Fotografierte Schatten“ , Galerie Kicken, Köln
    1990 „Da weiß man was man hat“, Raum 1
      „Der Kühlschrank“, Konzeptlose Vision 1, Raum 1, Düsseldorf
    1989 „Tobendes Schweigen“, K. Mönter, Meernusch-Osterrath
    1988 „Da weiss man was man hat“, Fotoinstallation, Raum 1
    1987 „Strukturwandel einer Region“, Museum Saarbrücken
    1986 „3. Triennale der Kleinplastik“, Fellbach
      „Transformation“, Nancy
      „Festliches Kehrhaus“, Von der Heydt Museum, Wuppertal
    1985 „Der Baum“, Kunstverein Heidelberg
    1984 „JMBH“, Kunstverein Gelsenkirchen, (J. Beckert, B. Passow, M. Reis)
      Sammlung Helmut Klinker, Museum Bochum
      „Von wegen als ob“, Hahnentorburg, Köln, (P. Berendsen. R. Bonvie, S. D. Sauerbier)
      „Kumma wat dat da dampft“ Moderne Kunstausstellung, Düsseldorf
    1983 Künstlerhaus e.V., Hamburg
    1982 „F Ö N“, Lothringerstr., München
    1981 „Reine Weste-Tote Hose“, Düsseldorf
      „Forum junger Kunst“, Städt. Galerie Wolfsburg,
      Kunstmuseum Düsseldorf
      Kunsthalle zu Kiel
    1980 „Junge Kunst 80“, Kunsthalle Baden-Baden
    1978 „Europareise für Malerei“, Oostende
      „Großer Fotopreis der Schweiz“
    1977 „Kunstpreis Junger Westen“, Kunsthalle Recklinghausen
    Bibliografie
    2000 „Variations on a Brickshot“, Fotogalerie Fabrik Heeder
      “Stein um Stein Gerät ins Wanken”, Michaela Plattenteich, “WZ”, Krefeld, 30.5.00
      „Dopplung und Verdrehungen“, Hans Dieter Peschken, „RP“, Krefeld, 30.5.00
    1996 „Die Wirklichkeit draussen, die Wirklichkeit drinnen zur Serie „CECINA MARE“ von Holger Tibo
      „Laubacher Feuilleton“, Nr. 20 Dezember 96, S.D. Sauerbier
    1995 „Licht von unten“, Berliner Kunstverein Weissensee e.V., „Vors Licht führen. Oder: Was Schein wirft“, Über die Fotoplastiker H.Fuchs, H.Tibo und J. Wittke. S.D. Sauerbier
    1993 „CECINA MARE“, von Holger Tibo, S.D. Sauerbier
      „Die Welt“, 30.10..93, Christiane Meixner
    1991 „Der fotografierte Schatten-Highlights Deepshadows“ S.D. Sauerbier, Galerie Kicken, Köln
    1987 „Strukturwandel einer Region“, Museum Saarbrücken, Johannes auf der Lake
    1986 „Transformation“, Nancy, Goethe Institut, Dr. Egon Graf Westerholt, Holger Tibo
    1985 „Der Baum“, Kunstverein Heidelberg, S. 406-7, Holger Tibo
    1984 „Sammlung Helmut Klinker“, Museum Bochum, S. 184
      „JMBH“, Kunstverein Gelsenkirchen, „Von den Lichtbildern des Holger Tibo“ S.D. Sauerbier
      „WAZ“, Nr. 145, H.J. Loskill
    1983 Kunstbüro „Mehrwert München“ Zeitung Nr. 1
    1982 „Arteder 82“, Bilbao, Seccion III, Fotografia, S. 81
      Künstlerbund Bottrop, “WAZ” Nr. 73, H.J. Loskill
      „F.Ö.N.“, Künstlerwerkstätten Lothringerstr. München
      „SZ“, 21.7.82, Christoph Wiedemann,
      „TZ“, 12.7.82 Silvester Fell
      „FAZ“, 30.7.82 Katharina Hegewisch
    1981 „Reine Weste-Tote Hose“, Düsseldorf
      „Forum junger Kunst“, Städtische Galerie Wolfsburg,
      Kunstmuseum Düsseldorf
      Kunsthalle zu Kiel, Abb. 127
      „Neue Darmstädter Sezession auf der Mathildenhöhe“, Darmstadt
    1980 „Junge Kunst 80“, Kunsthalle Baden-Baden
      „2. I.B.K.“, Düsseldorf
    1979 9. Internationale Prijs voor Schilderkunst, Knooke
    1978 „Großer Fotopreis der Schweiz“, Kreative Schweiz, Kreativität der Fotografie, S. 126- 27
      „Europapreis für Malerei“, Oostende, Abb. 19-21
      „SZ“, 17.8.78
      “De Zeewacht“, 22.9.78, Hugo Brutin
      „Düsseldorfer Hefte“, Heft 19, S. 2
      „Arts Review“, 28.9.78, Michael Shepherd
    1977 „Kunstpreis Junger Westen“, Kunsthalle Recklinghausen Abb. 56
    Kunstzeitschriften
    1993 „Artis“, Heft 10/93 Nov. 93, „Magie und Fotografie“, Teil 2. S.D. Sauerbier, S. 32,37
      „Neue Bildende Kunst“, Heft 6/93
      „CECINA MARE“, Fotografien von Holger Tibo, Joachim Büthe,; S. 55-57
    1991 „Eikon“, Heft I, „Der Schatten Lichtbilder“, S D. Sauerbier, S. 12,17,18
    1988 „Apex“; Heft 4/88, „Der Schattenspieler“, Joachim Büthe, S. 34-41
    1986 „Kunst Köln“, 4/86, „Holger Tibo- Perspektiven und Projektionen“, S.D. Sauerbier, S. 44-47
      „Kunst + Unterricht“, Heft 102, 5/86, „Von Kunst ausgehen“, Josef Walch, S. 14
    1985 „Kunstforum“, BD. 80 3/85, „Kaufhaus Kunst“, Hanne Weskott, S. 328-9
    1984 „Kunstforum“, BD. 76 8/84, „Unser Grösstes Kapital“ steht in keiner Galerie“, Heinz Thiel, S. 48-50
    1982 „Kunstforum“, BD. 55 9/82, „F.Ö. N.“, Gislind Nabakowski, S. 146-61