• Aktuelles
  • Über uns
  • Künstler
  • Adochi
  • Claudia Larissa Artz
  • Ralph Bageritz
  • Hella Berent
  • Maria Deppe
  • Claudia Desgranges
  • Achim Duchow
  • Knopp Ferro
  • HM. Fink
  • Gibbs
  • Gabriele Heider
  • Johanna Heß
  • Hiroko
  • Imi Knoebel
  • Lace
  • Andrea Morein
  • Mutsumi Okada
  • Uta Rings
  • Babak Saed
  • Dirk Salz
  • Jo Schultheis
  • Petra Siering
  • Jörn Stoya
  • Johannes Stüttgen
  • Nam, Tchun Mo
  • Holger Tibo
  • Tinka von Hasselbach
  • Deva Wolfram
  • Hideaki Yamanobe
  • Kataloge
  • Messepräsenz
  • Archiv
  • Ausstellungsvideos
  • Kontakt
  • Impressum
  • Datenschutz
  • Tinka von Hasselbach - Biografie / Ausstellungsverzeichnis

    Zurück

    Biographie
    2010August-Macke-Medaille, Bonn
    1996Kunstpreis der Stadt Bonn
    1993Stipendium der Stadt Bonn für Budapest
    1989Stipendium der Stadt Bonn
    1973-78FH Köln, Freie Graphik und Malerei, Meisterschülerin
    1963-69Geburt von Franziska, Josephine und Moritz
    1962-64Philosophie
    1961-64Kunstakademien Stuttgart und Karlsruhe, Kunsterzieher
    1939geboren in Bonn
    Einzelausstellungen
    2010Künstlerforum Bonn, August-Macke-Medaille „Alles im Fluss“: Malerei, Fotografie, Video
     Galerie Kustraum 21, Köln: Lichtbilder
    2008MultiArt International, Bonn: Malerei
     Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, Bonn: Malerei, Fotografie, Video
    2005Rheinwerke Bonn „Die Gegenwart der Vergangenheit“: Installation, Malerei und Fotografie
    2001DBB Berlin „Geheime Gärten“: Malerei
    1998+1999Renate Schröder Galerie, Köln: Malerei
     Trumpf Laser Fabrik, Stuttgart-Ditzingen „Die Farbe Blau“: Malerei
    1997Kunstmuseum Bonn „MORT D‘OR“: Malerei, K
    1996Budapest Galèria, Budapest: Malerei
    1992Stadtmuseum Siegburg „Landschaft“: Malerei, K
    1989Galerie Cramer, Bonn: Malerei
    1965Villa Massimo, Rom: Radierungen
    Gruppenausstellungen
    2010Martin-Gropius-Bau, Berlin, Ausstellung Gabriele Münter Preis 2010: Malerei, K
    2006Künstlerforum Bonn, Indien Biennale „Touched by India“: Malerei
    2004Karl Ernst Osthaus Museum, Hagen „Die Farbe hat mich“: Malerei, K
     Kunsthalle Erfurt „Lago“: Malerei, K
    2003Hunter College / Times Square Gallery, New York „Seeing Red“: an international exhibition of nonobjective painting, K
    2002Verein für aktuelle Kunst, Oberhausen (mit Andras Gal) „Farbfeldmalerei“
    2001Patricia Sweetow Gallery, San Francisco „Inside - Outdoors“: Painting
    2000Renate Schröder Galerie, Köln „Painting Today - Overseas and Here“
    1999Hering Raum, Stahlwerke Willich „Positionen 33 Painting“
    1998Stapelhaus BBK Köln (mit Nora Schattauer und Mitsumi Okada): Malerei und Objekte
    1994Künstlerdialog WerkStadt Bonn 1994 (mit Klaus Simon und Nikolaus Bienefeld): Installationen und Skulpturen
    1992-93BBK Bonn in Bonn „St. Petersburg, Potsdam und Minsk“
    1991Künstlersymposion, Innsbruck: Malerei
    1989Kunstmuseum Bonn, Präsentation der Stipendiaten der Stadt Bonn
    1987Kunstmuseum Bonn „Arbeiten auf Papier“
     Frauenmuseum, Bonn „Die hängenden Gärten der Semiramis“: Rauminstallation
    1985Von der Heydt-Museum Wuppertal „Grafik“, Landesausstellung des BBK
    1984Bonner Kunstverein „Bonner Bilderbogen“
    1981Fachhochschule Köln (mit Daniel Spoerri) „Alice im Wunderland“: Rauminstallation
    1968Kunstgewerbemuseum Zürich, Internationaler Kinderbuchwettbewerb
    Studienaufenthalte
    1994-2009Umbrien, Toscana und Tessin, Atlantik, Ägypten und Indien
    1965-69Zürich
    1964-65Rom,Villa Massimo
    Werke in öffentlichen und privaten Sammlungen
    2005Rheinwerke - Bonn
    2002Karl Ernst Osthaus Museum – Hagen
    2001DBB Forum – Berlin
    1998Trumpf Laserfabrik - Ditzingen
    1996Bonner Kunstverein - Bonn
    1992Sparkassenakademie – Bonn